(Glas-)Mosaik- Workshop mit Barbara Wolff und Karl-F. Fritzsche, Foto: Tobias Roch, Hagen



 
 
Junges Museum
 
Bildung und Vermittlung

Neugierig auf Kunst, Kultur und Kurioses? Das "Junge Museum" lädt Kinder, Jugendliche und Junggebliebene von 6 bis 66+ zur aktiven Teilnahme ein.

Kunst mit allen Sinnen zu begreifen - das wird im Jugendstil-Ambiente des historischen Museumsbaus zum Erlebnis. 250 qm Fläche im Souterrain geben Jung und Alt die Möglichkeit zur praktischen Auseinandersetzung bei Mit-Mach-Ausstellungen und Aktionen.

Für Jeden ist was Spannendes dabei, denn ein qualifiziertes Team von freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern organisiert eine breite Angebotspalette im Osthaus Museum und Emil Schumacher Museum: von Kunst-Gesprächen über kreative Angebote für Menschen verschiedener gesellschaftlicher und kultureller Herkunft bis zu speziellen Programmen für Schulen und Bildungswerke.

 
Junges Museum:
„JEDER IST EIN KÜNSTLER“
10. Dezember 2017 bis zum 28. Januar 2018
 mehr
RuhrKunstNachbarn
Das neue Projekt der RuhrKunstMuseen
 mehr


Hinter den Kulissen: Julia Marx berichtet von ihrem Praktikum im Osthaus Museum
 mehr


Unsere Herbst- und Winterworkshops sind online!
 mehr


Zwei Klassen der Grundschule Hestert waren zu Besuch in unserer "Architektur der Erinnerung" - die Ergebnisse sehen Sie
 hier :


Das Kunstquartier Hagen bietet ein kreatives Programm für Menschen mit demenziellen Veränderungen an.
 download als pdf


Museumspädagogisches Angebot zu LandArt
 als pdf downloaden


 
Aktuelle Angebote
 
im Jungen Museum
 als pdf downloaden



 
 
Angebote für Schulen
 
und Bildungswerke
 
Neue Angebote orientiert
 
an NRW-Lehrplänen


Leitfaden für Schulen
 pdf


Material zur "Architektur der Erinnerung"
 als pdf downloaden

 

 
Bildungspartnerschaft
Die Grundschule Hestert und das Osthaus Museum sind Bildungspartner!
Weitere Informationen zur Initiative "Museum und Schule"
 hier