Anja Bohnhof: Bahak, MD Salim/45 Years, C-Print, 2012, (c) Anja Bohnhof


Anja Bohnhof
India
7. Juli – 3. September 2017
Eröffnung: Donnerstag, 6. Juli 2017, 19.00 Uhr

Die künstlerischen Arbeiten der 1974 in Hagen geborenen Anja Bohnhof lassen sich im Bereich der zeitgenössischen konzeptuellen Fotografie verorten. Einer der thematischen Schwerpunkte der in Dortmund lebenden Künstlerin ist seit mehreren Jahren die fotografische Auseinandersetzung mit gegenwartsbezogenen Themen Indiens.
Mit ihrer strengen, konsequenten und unverkennbaren Bildsprache hat Bohnhof spezifische Aspekte des öffentlichen und privaten Raumes herausgearbeitet.
Die konzentrierte Komposition ihrer seriellen Arbeiten bietet vielfältige Ansätze für eigene Gedanken, Perspektiven und kritische Reflexionen. Auf dem sich rasant verändernden Subkontinent sind so Arbeiten entstanden, deren Relevanz weit über den geografischen und kulturellen Raum Indiens hinausgeht.